Die zweite Lebenshälfte gestalten

Kurs Nr. 33

Um die Mitte des Lebens drängt es viele Menschen nach beruflicher und persönlicher Neuorientierung. Wir beginnen die Vergänglichkeit des Körpers – und damit unsere
eigene Vergänglichkeit – zu spüren und überlegen bewusster, wie wir die verbleibende Zeit nützen wollen. Fragen wie „Soll es nach demselben Muster weitergehen wie bisher?“, „Wie soll der Rest meines Lebens aussehen?“ oder „Was möchte ich eigentlich noch erleben?“ tauchen auf und fordern bewusste Entscheidungen. In einem kleinen „Identitätslehrgang“ wollen wir nach den Erkenntnissen der Existenzanalyse und Identitätsforschung diesen Fragen nachgehen. Wir wollen zurückblicken und bilanzieren. Wir wollen innehalten und unser Erreichtes würdigen. Und wir werden ausblicken und unsere zweite Lebenshälfte bewusst gestalten

TERMIN 1: Do., 15.02.2018, 09.00 Uhr bis Fr., 16.02.2018, 17.00 Uhr

TERMIN 2: Do., 05.04.2018, 09.00 Uhr bis Fr., 06.04.2018, 17.00 Uhr

TERMIN 3: Do., 21.06.2018, 09.00 Uhr bis Fr., 22.06.2018, 17.00 Uhr

TERMIN 4: Do., 06.09.2018, 09.00 Uhr bis Fr., 07.09.2018, 17.00 Uhr

TERMIN 5: Do., 15.11.2018, 09.00 Uhr bis Fr., 16.11.2018, 17.00 Uhr

NÄCHTIGUNG & FRÜHSTÜCK:
DZ € 49,50 / EZ € 59,50 (pro
Person und Tag), Mittag- und
Abendessen à la carte

KURSBEITRAG: € 420,- pro Modul
Anreise immer am Vortag
(Mi.) bis spätestens 20.00 Uhr!

LEITUNG UND ANMELDUNG:
Univ.-Lektor Mag. Dr. Markus Pöcksteiner,
Sozial- und Wirtschaftswissenschafter,
akademischer Berater und Coach, Supervisor,
Tel.: +43 (0) 664/2527444, markus@poecksteiner.cc;
Esther Purgina, Psychotherapeutin, Logotherapeutin
und Existenzanalytikerin

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL: zwölf Personen
Der Lehrgang ist nur gesamt (alle fünf Module) buchbar!